Product line

SCHWEIßEN

PLASMASCHNEIDEN

LADEGERÄTE

Galileo 175HF + Kit carry case

Beschreibung

Schweißinverter für die anspruchsvollsten Bediener. Leicht zu bedienen. E-Hand-Modus für handelsübliche Elektroden (Rutil, basisch, Inox) WIG-Modus mit Hochfrequenz-Zündung. Das Modell 175 HF ins mit einem bedienerfreundlichen Frontpanel ausgestattet für die Einstellung 2/4-Takt, WIG-Stromabstieg (Down-Slope) und bei E-Hand mit Arc-Force.

Technischen Daten
Input voltage (1ph) 230V - 50/60Hz
  MMA TIG
Power 60% 4 KW 4 KW
No load output voltage 60 V 60 V
Amp. min-max  5 ÷ 160 A 5 ÷ 160 A
Amp. 60974-1 25% 160 A
60% 100 A
25% 160 A
60% 100 A
Ø E 1,6 ÷ 4 mm -
Electrode type 6013 - 7018 -
Insulation H
Protec. Degree IP22S
Machine (LxWxH) 400x140x245 mm
Package dimensions in carry case (LxWxH) 565x500x200 mm
Weight in carry case - box/net 18 / 17,1 Kg
Code 99805981

Downloaden

Technische Daten - Galileo 175HF + Kit (1.6 Mb) Aktualisiert am 21/11/2019
Ersatzteileliste - Galileo 175HF + Kit (180.0 kb) Aktualisiert am 21/11/2019
Bedienungsanleitung (1.4 Mb) Aktualisiert am 21/11/2019

Eigenschaften

CE 1ph EN 60974-1 / EN 60974-10 Air cooling Line voltage compensation Electronic control DC 50mm MMA MMA_ArcForce MMA_HotStart MMA_AntiSticking MMA_Rutile/Basic TIG TIG_SlopeDown TIG_PostGas TIG_2T/4T TIG_HF_HF-Start

Kontaktieren Sie uns

Zu Ihren Diensten für alle Fälle!


Zugehörige Produkte

Galileo 175HF

Schweißinverter für die anspruchsvollsten Bediener. Leicht zu bedienen. E-Hand-Modus für handelsübliche Elektroden (Rutil, basisch, Inox) WIG-Modus mit Hochfrequenz-Zündung.

Galileo 215HF

Elektroden-WIG Lift Arc Schweißgerät für höchste Anforderungen. Einfache Bedienung beim Elektrodenschweißen oder WIG-Schweißen mit Hochfrequenzzündung.

Galileo 215HF + Kit carry case

Elektroden-WIG Lift Arc Schweißgerät für höchste Anforderungen. Einfache Bedienung beim Elektrodenschweißen oder WIG-Schweißen mit Hochfrequenzzündung.

Globus 225HF

Schweißinverter, entwickelt für den Betrieb bei instabilen Versorgungsspannungen, welche durch den Gebrauch von Stromaggregaten oder langen Anschlußleitungen hervorgerufen werden können