product line

SCHWEIßEN

PLASMASCHNEIDEN

LADEGERÄTE

Galileo 177C + Kit carry case

Beschreibung

Robustes, leichtes und tragbares Elektroden-WIG Lift Arc Schweißgerät. Beste Schweißergebnisse beim Verschweißen von Rutile, Basische, CrNi sowie Cellulose und Aluminium Elektroden auch bei Generatorbetrieb oder langen Zuleitungen. Stufenlose Einstellung des Schweißstroms. Automatische Überwachung der Sekundärenspannung durch VRD. Anwahl der Verfahren E-Hand und WIG Lift Arc. Digitalanzeige für den Schweißstrom, LED Anzeige für Betriebsbereit, Überspannung und Übertemperatur. Als Set im stabilen Aluminium und Kunststoffkoffer mit Masse und Schweißkabel, Schweißschild sowie Schlackehammer mit integrierter Drahtbürste lieferbar.

Technischen Daten
Input voltage (1ph) 230V - 50/60Hz
Power 60% 3,5 KW
No load output voltage 15 V
Amp. min-max 5 ÷ 160 A
Amp. 60974-1 25% 160 A
60% 105 A
Ø E 1,6 ÷ 4 mm
Electrode type 6010 - 6011 - 6013 - 7018
Insulation H
Protec. Degree IP22S
Machine (LxWxH) 360x140x245 mm
Package dimensions in carry case (LxWxH) 500x470x160 mm
Weight in carry case - box/net 10,4 / 9,6 Kg
Code 99805957

Downloaden

Technische Daten - Galileo 177C + Kit (1.7 Mb) Aktualisiert am 22/11/2018
Ersatzteileliste - Galileo 177C + Kit (238.6 kb) Aktualisiert am 10/07/2017
Bedienungsanleitung (1.4 Mb) Aktualisiert am 21/05/2019

Eigenschaften

CE 1ph EN 60974-1 / EN 60974-10 Air cooling Power generator friendly Power generator friendly 10 KVA Line voltage compensation Electronic control DC Display 50mm MMA MMA_ArcForce MMA_HotStart MMA_AntiSticking MMA_Rutile/Basic MMA_Cellulosic/Aluminium TIG TIG_LiftArc

Kontaktieren Sie uns

Zu Ihren Diensten für alle Fälle!


Zugehörige Produkte

Globus 201C

Schweißinverter, die für den Betrieb bei instabilen Versorgungsspannungen, welche durch den Gebrauch von Stromaggregaten oder langen Anschlußleitungen hervorgerufen werden können, konzipiert sind.

Galileo 177C

Robustes, leichtes und tragbares Elektroden-WIG Lift Arc Schweißgerät. Beste Schweißergebnisse beim Verschweißen von Rutile, Basische, CrNi sowie Cellulose und Aluminium Elektroden auch bei Generatorbetrieb oder langen Zuleitungen.